Die Berliner Salonage legt sich nicht fest. Sie verschreibt sich nicht nur einer Kunstform, sondern verbindet verschiedene Künste und Formen des künstlerischen Ausdrucks in der Idee, Kunst in ihren verschiedenen Richtungen vorzustellen und trotzdem als Ganzes begreifbar zu machen.

Die Salonage verbindet die Tradition der historischen Berliner Salons mit gegenwärtiger Kunst. Sie bietet Künstler*innen verschiedener Richtungen eine thematische Bühne, auf der sie Neues ihrer Arbeit vorstellen und mit dem Publikum in Austausch treten.

Die Berliner Salonage fördert den Dialog und unterhält. Bekannte Künstler*innen, präsentieren sich auf neue Weise, noch unbekannte Kunstschaffende liefern einen Eindruck ihrer Arbeit. Jede/r Künstler*in hat 15 Minuten lang die Bühne für sich allein, danach folgt ein Gespräch und wir freuen uns auf weitere Fragen oder Anmerkungen aus dem Publikum.

Wenig ist unmöglich – Kurzgeschichten, Romanauszüge, Essays, Lyrik, Poetry-Slam, philosophische, gesellschaftspolitische Texte, Musik aller Couleur, aber auch Tanz-Performances, bildende oder darstellende Kunst und andere Formen künstlerischen Ausdrucks  – was gefällt, wird gezeigt und an einem Abend dargeboten.

_Aktuelle Termine

Berliner Salonage // Liebes*leben // 05. März 2021, 20 Uhr
Ort: Lettrétage, Kolonnenstr. 26 in Berlin Schöneberg
Kristina Offermann – Texte aus montagmorgen.berlin
Jana Franke – Lyrik
Axel Görlach – Lyrik
Magische Illusion von Simone Al Ani mit Moayad Alsahli (Hang Player) und Jan Solterforth (Gitarre)
Alexander Pfeiffer – Lyrik und Kurzprosa
Musik: Nuray Özdemir mit Bülent Emir und Carmelo Leotta – Saz, Kontrabass und Gesang
Moderation: Isobel Markus

Berliner Salonage // Szenen aus der Stadt // 16. April 2021, 20 Uhr
Ort: Lettrétage, Kolonnenstr. 26 in Berlin Schöneberg
Achim Wagner – Lyrik
Eva-Lena Loerzer – Texte aus den Berliner Szenen der Taz
Luciana Ferrando – Texte aus den Berliner Szenen der Taz
Alexander Graeff – Prosa
Fabian Lenthe – Lyrik
Musik: Gregory Jackson – Gitarre, Loops und sozialwissenschaftliche Texte
Moderation: Isobel Markus

Berliner Salonage // 21. Mai 2021, 20 Uhr
Ort: Lettrétage, Kolonnenstr. 26 in Berlin Schöneberg
Daniel Breuer – Prosa
Kathrin Bach – Lyrik
Alexander Estis – Lyrik
Johannes Groschupf – Neue Kurzprosa
Susanne Wawer – Texte aus ihrem Buch „Beziehungskiller Kind?“
Musik: Nina Berger – Lieblingslieder am Klavier
Moderation: Isobel Markus

Berliner Salonage // 18. Juni 2021, 20 Uhr
Ort: Lettrétage, Kolonnenstr. 26 in Berlin Schöneberg
Edith Held – Fotografie
Caca Savic – Lyrik
Sandra Gugi´c – Prosa
Jesko Stahl an der Gitarre
Thomas Grube – Über Regie und Filmproduktion
Christian Kreis – Prosa
Moderation: Isobel Markus

Berliner Salonage // 02. Juli 2021, 20 Uhr
Ort: Lettrétage, Kolonnenstr. 26 in Berlin Schöneberg
Michael Ebmeyer – Prosa
Christiane Quandt – Lyrik
Jörg-Uwe Albig – Prosa
Romina Nikolić – Lyrik
Florian Voß – Über Gamedesign
Alaa Zouiten an der Oud
Moderation: Isobel Markus

Berliner Salonage // 17. September 2021, 20 Uhr
Ort: Lettrétage, Kolonnenstr. 26 in Berlin Schöneberg
Patrick Wilden – Lyrik
Andrea Schmidt und Anna Hetzer – Bild-Sound-Performance
Achan Malonda – Musik & Gesang
Mladen Gladi´c – Essay
Mark Kanak – Aus: Tractatus illogico-insanus
Moderation: Isobel Markus

   _Vergangene Veranstaltungen

Miniaturensalon // 2.Oktober 2020, 20 Uhr
Ort: Lettrétage im Freudenzimmer, Mehringdamm 61, 10961 Berlin
Daniel Klaus – Texte aus den Berliner Szenen der Taz
Björn Kuhligk – Texte aus den Berliner Szenen der Taz
Ulrike Almut Sandig – Lesung aus „Monster wie wir“
Barbara Weitzel – Kolumnen aus der Berliner Zeitung
Audrey Naline aka Alexander Lehnert – Literary-Show
Nathalie Claude – Electro Vocals
Moderation: Isobel Markus
https://www.lettretage.de/programm/aktuelles-programm/?event_id1=10532

Audrey Naline
Nathalie Claude

Der erste Outdoor-Salon im Kulturgarten des Ritter Butzke 21. August 2020, Einlass 18 Uhr, Beginn 19 Uhr
Ort: Ritter Butzke, Ritterstr.26, 10969 Berlin
Sarah Berger – Kurzprosa in 5 Teilen
Tom Bresemann – Guerillalyrik
Nathalie Claude – neue Electro-Vocals
Stephane Leonard – Über Werk und den kreativen Prozess
Michael Ebmeyer – Beamer-Show mit Mikrodramen und Wegwerflyrik Audrey Naline aka Alexander Lehnert – Literary-Show
Jens Friebe – neue Lieder mit Klavier und Drumcomputer
Moderation: Isobel Markus
Tickets: https://club.ritterbutzke.com/allevents/ Eintritt 15 Euro(Künstler*innenhonorar) Tickets: https://club.ritterbutzke.com/allevents/

Jens Friebe

Digitale Vorschau des Frühlingssalons vom April 2020: https://www.youtube.com/watch?v=Ww9DAlCVU6Q
Berliner Szenen der Taz von Björn Kuhligk und Daniel Klaus,
Vorhersagen von Audrey Naline https://www.facebook.com/theaudreynaline
und ganz exklusiv der Track „Grrrls“ von Nathalie Claude als Pre-Release aus ihrem neuen Projekt.

Wintersalon // Herz-Algorithmen // 06. März 2020, 20 Uhr
Ort: Lettrétage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin
Christian Lange-Hausstein – Kurzprosa
Moritz Gause – Lyrik
Max Müller – Konzertgitarre
Moderation: Isobel Markus
https://www.lettretage.de/Termine/wintersalon-herz-algorithmen/





Max Müller an der Konzertgitarre

04. Oktober 2019, 20 Uhr  Premierensalon // Fuchsgesichter //
Ort: Lettrétage
Bernd Lüttgerding – Lyrik
Isobel Markus – Kurzgeschichten
Amine Mesnaoui – Kompositionen und Piano https://www.lettretage.de/programm/aktuelles-programm/?event_id1=8597

Fotos © VMonkphotography
Amine Mesnaoui
Bernd Lüttgerding