Weiter im Text

Ein guter Text entfaltet Bilder und bietet einen Grund zum Festhalten. Die Fragestellung nach Botschaft, Zielgruppe und Medium ist entscheidend, einen Text mit Empathie und sprachlichem Feingefühl in lesende Gedächtnisse einzuschreiben. Das gilt für Artikel ebenso wie für Webseiten-Content als auch für Buchprojekte.
Texte mit rotem Faden bleiben haften.

Lesen mit Fokus

Professionelle Texte müssen wasserdicht sein. Aber Wasser sucht sich seinen Weg und Fehler entstehen im schreibenden Prozess. Buchstabendreher, Interpunktions- oder Grammatikfehler werden in eigenen Texten gern überlesen und die Überprüfung von Logik, Stil und Verständlichkeit ist nur mit Impulsen und Anstößen von außen möglich. Eine Textkontrolle mit Akribie und geschultem Blick hilft, sich ausschließlich in der gewünschten Wirkung zu präsentieren.

Leistungen Textformen

Website-Content
Unique Content
Exposés
Produktbeschreibungen
Blogbeiträge, Artikel
Veranstaltungstexte
Anzeigentexte
Broschüren
Manuskripte
Freie Texte (Kunsttexte, Sachtexte, Prosa, Briefe, Postkarten)
Kurzgeschichten

Auszug Referenzliste Text / Lektorat

Cornelsen Verlag GmbH
Duden Schulbuch
Volk und Wissen Verlag
Taschen Verlag
Brigg Pädagogik Verlag
Emarsys Interactive Service
BASF
Ziegert Immobilien
Jäger & Pachowiak Immobilien
J&P Wohnen am Schlossberg
JBW-Interiors
JBW Lights
Studio Peter Buechler
Galerie Holthoff Mokross, Hamburg
Ina von Jeinsen
Gabriel Concept
Klanggewinn
Gutsch Verlag
Literaturhaus Lettrétage
Holzwarth Publications
Buch Concept
Professor Dr. Udo Tietz (Lektorat philosophischer Texte)
Holger Zebu Kluth (Literaturlektorat)

Kontakt

isobel.markus@gmx.de

 

Über mich

IMG_webseiteIsobel Markus schreibt.
Geboren in Celle, Studium der Anglistik und Bibliothekswissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin, gibt sie als freie Autorin und Texterin guten Ideen einen schreibenden Stups auf den Weg zum Buch. Sie wirkte bei Kunst-und Fotografie-Projekten mit. Ihre Kurzgeschichten wurden in Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentlicht. Ein erster Roman ist geschrieben und wird von der AVA International Literaturagentur angeboten.

Veröffentlichungen

Kurzgeschichte „Unbekannter Künstler“ In: Rampenlicht, Anthologie, 2007 Literareon
Kurzgeschichte „Die Nische“ In: UmLaut- Zeitschrift für junge Kunst. Ausgabe 02, 2008
pieces of berlin – the book. texts and photographs with Florian Reischauer (2010,2012)
Kurzgeschichte „Wolken“ In: Anthologie Uferbefestigung, Peter Rathke Verlag, Hamburg 2013
Kurzgeschichte „Elefanten“ In: Anthologie Die Sachensucherin, Klartext Verlag, Essen 2015
Mitarbeit „Akzentfrei Englisch sprechen“, Nathalie Claude, SCHOTT MUSIC GmbH & CO.KG, Oktober 2017
Kurzgeschichte „Eintonveranstaltung“ In: Anthologie Makellose Männer, Preis des Autorenforums Berlin, Oktober 2019
Seit Kurzem unter Vertrag bei der AVA International Literaturagentur in München mit einem ersten Roman.
Aufenthaltsstipendium Artist in residence im studio-garden Verrewinkel, Brüssel, Belgien, August/September 2019