Foto: Dirk Skiba
 

Isobel Markus studierte Anglistik und Bibliothekswissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin. Sie ist freie Autorin und wirkt bei Kunst- und Fotografie-Projekten mit. Ihre Kurzgeschichten wurden in Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentlicht. Sie schreibt Miniaturen für die berliner szenen und die Kolumne berlin viral der taz. https://taz.de/!s=isobel+markus/
Im August 2021 erschien ihr erstes Buch
„Stadt der ausgefallenen Leuchtbuchstaben“ im Quintus-Verlag. https://www.quintus-verlag.de/buecher/stadt-der-ausgefallenen-leuchtbuchstaben.html
Im Frühjahr 2023 erscheint ihr erster Roman im Quintus-Verlag.
In der Lettrétage Berlin veranstaltet sie regelmäßig Salonabende. Die Berliner Salonage präsentiert Künstler*innen verschiedener Genres und regt einen Austausch mit dem Publikum an.
https://isobelmarkus.de/salons/

 

Aktuelle Lese-Termine

Sonntag, 17. Oktober 2021, 19:00 Uhr
Lesung aus Stadt der ausgefallenen Leuchtbuchstaben
Reformbühne Heim & Welt, Ahne, Jacinta Nandi, Isobel Markus lesen, Musikgast ist Lutz
Steinbrück
Ort: BAIZ, Schönhauser Allee 26A, 10435 Berlin 
Eintritt 8,00 €, es gilt 2G
 
Mittwoch, 27. Oktober 2021, 18:30 Uhr
Lesung aus Stadt der ausgefallenen Leuchtbuchstaben mit Isobel Markus
Ort: Kurt Tucholsky Literaturmuseum, Lesung in der Remise am Schloss Rheinsberg, 16831 Rheinsberg
 
Donnerstag, 28. Oktober 2021, 18:00 Uhr
Lesung aus Stadt der ausgefallenen Leuchtbuchstaben mit Isobel Markus
Ort: Helene Nathan Bibliothek in den Neukölln Arkaden, Karl-Marx-Straße 66, 12043 Berlin
 
Freitag, 5. November 2021, 19:30 Uhr
Salon Glitzerkotze Im Kulturhaus Schöneberg
Lesung mit Isobel Markus, René Seim und Matthias Hufnagl 
Ort: Salon Glitzerkotze im Kulturhaus Schöneberg
 
Sonntag, 7. November 2021, 17:00 Uhr
Salon Herrlich 
Lesung aus Stadt der ausgefallenen Leuchtbuchstaben mit Isobel Markus
Eine Sonntagslesung mit Kaffee, Tee und Kuchen und etwas Herzhaftem hinterher zusammen mit einem Schlückchen Wein.
Ort: Salon Herrlich, Regensburger Str. 15, 10777 Berlin
Eintritt: 15,- Euro Spende, 3 G-Regel 
 
Freitag, 8. November 2021
„Lecker Lesen“ im Café Kellermann
Lesung mit Isobel Markus, Zaia Alexander und Roswitha Quadflieg/Burkhart Veigel
Ort: KELLERMANN, Rudolf-Breitscheid-Straße 32, 14482 Potsdam-Babelsberg
Eintritt: – die Gäste speisen :), Anmeldung per E-Mail
 
Samstag, 4. Dezember 2021, 19:00 Uhr
Berlin – Bern (Musik und Miniaturen)
Isobel Markus Texte aus Stadt der ausgefallenen Leuchtbuchstaben mit Elektro-Vocal-Tracks
von Nathalie Claude
Ort: Lettrétage im Studio ACUD, Veteranenstraße 21, 10119 Berlin
Hinweis: Es gilt die 3 G-Regel beim Eintritt.
 
 
 
Vergangene Veranstaltungen
 
08.10.2021 Berliner Salonage // Leuchtfeuer 
02.10.2021 Buchpremiere Stadt der ausgefallenen Leuchtbuchstaben,REH GEYERSBACH 
17.09.2021 Berliner Salonage // Kippbilder – zwischen den Welten
08.09.2021 „Berlin liest“ – Internationales Literaturfestival Berlin, Salongalerie „Die Möwe“
05.09.2021 Internationales Literaturfestival Berlin, Restaurant Charlottchen
27.08.2021 Heinrich-von-Stephan-Gemeinschaftsschule
07.08.2021 „Hinterhofpoesie“ in Wiesbaden
30.07.2021 Berliner Salonage

 

Aktuelle Veröffentlichungen

Kontakt

isobel@isobelmarkus.de